Fragen & Antworten

Zurück zur Übersicht

Ist Psoriasis heilbar?

 

Antwort

Foto: Barbara Schneider  / pixelio.de

Psoriasis ist leider noch nicht heilbar. Es gibt jedoch gute Behandlungsmöglichkeiten, die selbst schwer erkrankten Patienten die Chance eröffnen, ein Leben ohne belastende Hautveränderungen zu führen.
Die Psoriasis entwickelt sich in der Regel langsam und bleibt ein Leben lang bestehen. Sie verläuft häufig schubförmig, verschwindet allerdings in den schuppenfreien Phasen nicht völlig. Typische Auslöser von Krankheitsschüben sind unter anderem Sonnenbrand, Hautverletzungen, Klimawechsel, Medikamente, Rauchen oder „Stress“.
Bei einigen wenigen Patienten verschwindet die Psoriasis vollkommen auch ohne Medikamente. Dann hat die körpereigene Abwehr die Psoriasis besiegt. Das ist jedoch die Ausnahme. Manche Patienten mit leichter Psoriasis benötigen nur eine intensive Hautpflege, um die Schuppung und Rötung der Haut zu bessern.
Für Patienten mit mittelschwerer oder schwerer Psoriasis stehen heutzutage wirksame Medikamente, die sogenannten „Biologika“ zur Verfügung. Biologika dämmen die krankhafte Überaktivität des Immunsystems ein. Sie haben die Psoriasisbehandlung in den letzten Jahren entscheidend verbessert.
Die Psoriasis-Patienten können auch selbst einen wichtigen Beitrag für Ihre Gesundheit leisten: das Rauchen aufgeben, den Alkoholkonsum einschränken oder Gewicht abnehmen. Ein gesunder Lebensstil kommt der Haut zugute.

Diese Frage beantwortete Dr. Susann Beetz vom „Ideen 2020“-Team.