Fragen & Antworten

Zurück zur Übersicht

Wie kann zukünftig die Weltbevölkerung versorgt werden?

 

Antwort

1_Karaoke - Menschenmenge - Jacqueline Lazar

Foto: Jacqueline Lazar

Derzeit leben mehr als 7 Milliarden Menschen auf der Erde; im Jahre 2050 werden es 9 Milliarden Menschen sein. Fast eine Milliarde Menschen sind heute chronisch unterernährt.
Die britische Regierung gab 2010 einige Studien in Auftrag, die u.a. zeigte, dass wir heute die Technik und die Ressourcen hätten, alle 7 Milliarden Menschen satt zu bekommen. Auch 9 Milliarden Menschen könnte unser Planet ernähren. Doch der Rahmen, in dem sich die Landwirtschaft weiter entwickeln kann, ist begrenzt. Es stellt sich also in Zukunft nicht die Frage, ob wir alle Menschen ernähren werden sondern tatsächlich wie.
Hier soll nur ein Aspekt des komplexen Problems der Welternährung angerissen werden: Die UN-Welternährungsorganisation FAO (Food and Agriculture Organization) schätzt, dass etwa ein Drittel der Lebensmittel auf der Welt verloren gehen. In den Industrieländern wird aufgrund des Überangebots viel weggeworfen. Hier geht es u.a. darum, die Bevölkerung aufzuklären, vernünftig mit Lebensmitteln umzugehen. In den Entwicklungsländern verderben viele Lebensmittel, weil sie falsch gelagert werden oder nicht rechtzeitig verteilt werden können. Hier braucht es Unterstützung bei der Professionalisierung der einzelnen Prozesse. Wissenschaftler untersuchen auch neue Möglichkeiten der Konservierung, wie etwa die Hochdruckkonservierung.

Die Frage beantwortete Dr. Susann Beetz vom Ideen 2020–Team.