Fragen & Antworten

Zurück zur Übersicht

Welches Alter wird 2060 erreicht werden können?

 

Antwort

683482_original_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de_600x400_BN

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Ende 2009 hat das Statistische Bundesamt die Ergebnisse der 12. koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung vorgestellt. Diese Modellrechnung erlaubt, die absehbaren Bevölkerungsentwicklungen bis zum Jahr 2060 aufzuzeigen. Darin heißt es: „Seit über 130 Jahren ist in Deutschland ein kontinuierlicher Rückgang der Sterblichkeit und ein Anstieg der Lebenserwartung zu beobachten. Zu dieser Entwicklung haben maßgeblich die Fortschritte in der medizinischen Versorgung, der Hygiene, der Ernährung, der Wohnsituation sowie die verbesserten Arbeitsbedingungen und der gestiegene materielle Wohlstand beigetragen.“

In dem Bericht werden zwei Annahmen zur Entwicklung der Lebenserwartung bis zum Jahr 2060 getroffen. In der Basisannahme* ergibt sich für Männer eine durchschnittliche Lebenserwartung von 85 Jahren und für Frauen von 89,2 Jahren, wenn sie im Jahr 2060 geboren werden. Damit steigt die Lebenserwartung im Vergleich zu 2006/2008 um 7 bis 8 Jahre. In der hohen Lebenserwartungsannahme** nimmt sie sogar um 9 bis 11 Jahre zu: Männer können bei Geburt eine durchschnittliche Lebenserwartung von 87,7 Jahren und Frauen von 91,2 Jahren erreichen.

*Die Grundlage der Basisannahme L1 bildet die Kombination aus der kurzfristigen Trendentwicklung seit 1970 und der langfristigen Trendentwicklung seit 1871.
** Die hohe Lebenserwartungsannahme L2 basiert auf der Trendentwicklung seit 1970. Voraussetzung ist, dass sich die Verbesserung der medizinischen Versorgung und damit die Verminderung des Sterberisikos in den höheren Altersstufen ähnlich wie in den letzten 35 Jahren bis zum Jahr 2060 fortgesetzt wird.

Diese Frage beantwortet Saskia Blank vom Ideen 2020-Team.