Fragen & Antworten

Zurück zur Übersicht

Wie viele Hamster braucht man im Laufrad um ein ganzes Haus mit Strom zu versorgen?

 

Antwort

598783_original_R_K_B_by_Th. Reinhardt_pixelio.de_600x400_BN

Foto: Th. Reinhardt / pixelio.de

Zwischen 40 bis 60 Umdrehungen pro Minute schafft ein Hamster im Durchschnitt in seinem Laufrad. Verbindet man das Rad mit einem Generator kann so bis zu 0,5 Watt gewonnen werden – genug, um LED-Lampen zum Leuchten zu bringen. Doch die 0,5 Watt sind schon absolute Höchstleistung für einen Hamster. Im Durchschnitt schafft er nur etwa 0,15 Watt, da die Tiere auch nur etwa fünf Prozent ihres Lebens in Laufrädern verbringen. Laut einer Erhebung der Energieagentur NRW im Jahre 2011 verbraucht ein Vier-Personen-Haushalt 5.009 Kilowattstunden im Jahr. Rein rechnerisch wären das 3.812 Tiere, die das ganze Jahr über rennen müssten, um genügend Energie zu erzeugen. Dazu bräuchte man also einen ziemlich großen Keller mit vielen Hamsterställen.

Die Frage beantwortete Saskia Blank vom Ideen 2020-Team mit Hilfe eines Artikels aus der Zeitschrift P.M. Magazin.