Fragen & Antworten

Zurück zur Übersicht

Wann werden wir künstlich erzeugtes Fleisch im Supermarkt kaufen?

 

Antwort

665212_original_R_by_Wolfgang Dirscherl_pixelio.de_600x400_BN

Foto: Wolfgang Dirscherl / pixelio.de

Im August 2013 präsentiert der Maastrichter Forscher Mark Post seinen ersten Miniburger aus Rinderstammzellen. Diese hatte er zuvor aus Gewebeproben gewonnen und dann im Labor zu Muskelgewebe herangezüchtet. Rund 300.000 Euro kostet die Herstellung dieses „In-vitro-Burgers“. Post bewies zwar mit seiner Präsentation, dass es technisch möglich ist, Fleisch im Labor herzustellen, doch noch ist die Forschung nicht so weit fortgeschritten, künstliches Fleisch herzustellen, dass es bezahlbar ist. Die kommerzielle Produktion könne in den kommenden zehn bis zwanzig Jahren beginnen, schätzt Post. Nichtsdestotrotz müsste auch die Akzeptanz in der Gesellschaft für ein solches Produkt vorhanden sein und ob und wann das sein wird, kann bis heute noch keiner sagen.

Diese Frage beantwortet Saskia Blank vom „Ideen 2020“-Team.