Fragen & Antworten

Zurück zur Übersicht

Können Städte bald fliegen? Oder leben wir bald im Weltraum?

 

Antwort

Foto: NASA

Nein. Und insbesondere nicht bald. Mit den momentan verfügbaren und absehbaren Technologien ist der Energieaufwand für ein dauerhaftes Fliegen von ganzen Städten viel zu hoch. Die Masse der ganzen Infrastruktur mit Häusern, Straßen etc. ist ja riesig. Dementsprechend gigantisch wäre die notwendige Energie, um solche Gebilde in die Luft zu bringen und dort zu halten. Außerdem stellt sich die Frage, aus welchem Grund man dies tun sollte – was wäre der Anlass oder der Vorteil, Städte zum Fliegen zu bringen?
Ebenso weit entfernt sind wir davon, dass die ganze Menschheit oder auch nur signifikante Anteile der Weltbevölkerung im Weltraum leben. Auch hier stellt sich abseits der forschungsgetriebenen bemannten Raumfahrt einzelner Astronauten die Frage, weshalb man dies tun sollte. Aber selbst wenn es einen guten Grund gäbe, haben wir keine Technologie, um mehr als nur wenige Vertreter der Menschheit pro Jahr in den Orbit zu bringen. Hier ist nämlich der Energieaufwand zum Erreichen des Weltraums noch viel höher als beim Fliegen. Interessant aber noch nicht konkret absehbar ist zwar das Konzept des Weltraumfahrstuhls, mit dem man auf Raketenantriebe verzichten könnte. Die notwendigen Materialien hierfür gibt es jedoch noch nicht in den benötigten Eigenschaften.

Diese Frage beantwortete Henning Krause aus der Abteilung Kommunikation und Medien der Helmholtz-Gemeinschaft.