Fragen & Antworten

Zurück zur Übersicht

Kennen wir die Ursache aller oder zumindest der meisten Erkrankungen?

 

Antwort

Bild: Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung / Sasse

Bis vor kurzem waren die wahren Ursachen der meisten Erkrankungen ein Rätsel, und das ist im Wesentlichen auch heute noch der Fall. Wir wissen natürlich, dass Infektionskrankheiten dadurch ausgelöst werden, dass Viren, Bakterien oder andere Parasiten unseren Körper angreifen, und für viele dieser Fälle haben Forscher Impfstoffe, Antibiotika oder sonstige Therapien entwickelt. Wir wissen, dass die Einwirkung von Toxinen Mechanismen in unseren Zellen stören und uns so vergiften oder Krebs auslösen kann. Wir wissen außerdem, dass unsere Ernährung, unser Lebensstil oder sonstige Aspekte unserer Interaktion mit der Umwelt zu schweren gesundheitlichen Problemen führen können, beispielsweise zu Übergewicht, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Genetische Faktoren spielen ebenfalls eine Rolle: das einzigartige DNA-Profil, das wir von unseren Eltern erben, kann Krankheiten verursachen oder die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass wir Alzheimer und zahlreiche andere Erkrankungen entwickeln. Aber wie genau alle diese Faktoren unsere Moleküle, Zellen und unser Gewebe aus dem Gleichgewicht bringen und uns schließlich irgendwann töten – selbst bei normalen Prozessen wie der Alterung – bleibt im Wesentlichen ein Rätsel.

Diese Frage wurde von Russ Hodge, Wissenschaftsjournalist am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin, beantwortet.