Fragen & Antworten

Zurück zur Übersicht

Welche regenerative Energietechnologie wird sich durchsetzen bzw. dominant sein?

 

Antwort

1_Windpark

Foto: Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Auch in Zukunft kommt es darauf an, Sonne, Wind, Erdwärme, Wasserkraft und Biomasse geschickt zu kombinieren. Dieser Mix kann für jede Region unterschiedlich aussehen: Ein Land wie Island deckt zum Beispiel einen großen Teil des Energiebedarfs durch Erdwärme und erzeugt damit sogar Strom; in Spanien dagegen könnte die Solarenergie eine tragende Rolle spielen. In sonnenreichen Regionen der Erde wie in Nordafrika könnte das Sonnenlicht auch über Spiegel auf eine Flüssigkeit fokussiert werden, deren Dampf dann ein Turbinenkraftwerk antreibt – solche solarthermischen Kraftwerke könnten die Sonnenhitze speichern und damit sogar noch einige Stunden in der Nacht Strom erzeugen. Auch das Potenzial von Windenergie ist regional unterschiedlich groß und vielerorts bei weitem noch nicht erschöpft.

Diese Frage beantwortet Dr. Antonia Rötger, Referentin für Wissenschaftskommunikation in der Pressestelle vom Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie.