Fragen & Antworten

Zurück zur Übersicht

Verbraucht ein Elektroauto mehr Energie als ein Benziner?

 

Antwort

Fotocar2go2013

Foto: Weert Canzler

Nein. Elektrische Antriebe haben einen sehr hohen Wirkungsgrad (über 90 Prozent) und gehen deshalb viel sparsamer mit der in der Fahrbatterie gespeicherten Energie um als ein Benziner mit dem Energieinhalt des Benzins im Tank, von dem nur etwa 30 Prozent für den Antrieb genutzt werden kann. Außerdem können Elektroautos anders als Benziner die beim Bremsen freiwerdende Energie in die Batterie zurückspeisen (das nennt man Rekuperation). Schließlich ist es heute schon ganz einfach, Elektroautos zu 100 Prozent mit erneuerbarem Strom aus Sonne oder Wind zu fahren, während der Anteil von Biokraftstoff in Deutschland seit Jahren bei etwa 5 Prozent stagniert.

Diese Frage beantwortete Dr. Olaf Wollersheim vom Projekt „Competence E” am Karlsruher Institut für Technologie (KIT).