Fragen & Antworten

Zurück zur Übersicht

Demografischer Wandel – was bedeutet das?

 

Antwort

Foto: Jacqueline Lazar

„Demografie“ bedeutet wörtlich übersetzt „Beschreibung der Bevölkerung“. Beschrieben wird die Bevölkerung hinsichtlich ihrer Größe, Zusammensetzung und Strukturen. Seit den 70er Jahren zeichnen sich in Deutschland (wie in vielen Industriestaaten) Veränderungen in der Zusammensetzung der Bevölkerung ab, die als „demografischer Wandel“ bezeichnet werden und sich vor allem auf drei grundlegende Entwicklungen zurückführen lassen: niedrige Geburtenrate, Anstieg der Lebenserwartung und Zuwanderung nach Deutschland. Dieser Wandel stellt uns vor neue und vielfältige Herausforderungen, bietet aber auch Chancen.

Diese Frage beantwortete Saskia Blank vom Ideen 2020-Team in Absprache mit Sonja Jülich-Abbas, Stellvertretende der Leitung „Presse und Öffentlichkeitsarbeit“ am Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE).