Karlsruhe20.06. - 10.07.2013

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)


Rückblick

Luftaufnahme

Foto: KIT

Die Ausstellung wurde am 19. Juni durch Prof. Dr. Eberhard Umbach, Präsident des Karlsruher Institut für Technologie (KIT), eröffnet.

Für wissenschaftliche Impulse sorgten Prof. Dr. Maximilan Fichtner vom Helmholtz-Institut Ulm mit einem Vortrag zum Thema Energiespeicherung: Herausforderungen und Möglichkeiten, Prof. Dr. Jörg Sauer, Leiter des Instituts für Katalyseforschung und -technologie am KIT zum Thema bioliq® – die Entwicklungsplattform für nachhaltige Treibstoffe und Prof. Dr. Clemens Posten vom Institut für Bio- und Lebensmitteltechnik am KIT über Mikroalgen: Erneuerbare Biomasse 3.0.

image002
Vom 21. bis 30. Juni 2013 das das Wissenschaftsfestival EFFEKTE in Karlsruhe mit vielen unterschiedlichen Formaten der Wissenschaftskommunikation statt. Das KIT nahm mit rund 100 Programmpunkten teil, einer davon war die Ausstellung „Ideen 2020“.

Am 25. Juni  fand der Vortrag mit Lesung  „Die Sonne im Zentrum. Aristarch von Samos“ als Programmpunkt des Wissenschaftfestivals EFFEKTE statt. Der Autor und Wissenschaftsjournalist Thomas Bührke  las in der Ausstellung aus seinem historischen Roman „Die Sonne im Zentrum“.


Bilder

Die Slideshow wird automatisch beim Draufklicken auf eines der Fotos gestartet. Die Fotos können über Rechtsklick “Grafik speichern unter” im Originalformat runtergeladen werden. Bildnachweis bitte immer mit angeben.

Die Medizin der Zukunft ist präventiv und personalisiert

Leben in der Stadt von morgen

Intelligente Energieversorgung zum Schutz der Erde

Ressourcen schonen, nachwachsende Rohstoffe nutzen

Ein selbstbestimmtes Leben im Alter


Gästebucheinträge

Vogelperspektive
„Super Ausstellung! Besonders die Exponate sind künstlerisch sehr gelungen.“ Eve Jasper

Faszinierend! Santa Klaus

„Ein interessanter Einblick in eine mögliche Welt von morgen, wirklich toll!!!“ Alf von Melmak

„Voll der Hammer hier!“ Moritz Paul

„Ich fand es okay.“ Sophia

„Liebes Ideen 2020-Team, vielen Dank für die umfangreichen und vielseitigen Einblicke in unsere technologische Zukunft. Wir freuen uns sehr, dass dem Thema Stadt ein so großer Bereich gewidmet wird und unser Projekt mit auf die Deutschlandreise gehen kann. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und ebenso viele Besucher!“ Herzliche Grüße vom Quatier Zukunft Team


Besucherfragen

“Wann werden Elektroautos den kommerziellen „Take-off“ erreichen? Schaffen sie es überhaupt?“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.

“Wie bleibt der Stickstoff im supraleitenden Stromkabel kalt genug?“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.

“Lässt sich die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien nach den Verbraucherwünschen steuern?“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.

“Welche regenerative Energietechnologie wird sich durchsetzen bzw. dominant sein?“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.