St. Petersburg05.06. - 20.06.2015

Zentrales Museum für Kommunikation "A.S. Popov"


Rückblick

Alexander Popov Communications MuseumAm 5. Juni 2015 fand die feierliche Eröffnung der Ausstellung „Ideen 2020“ in Sankt Petersburg statt. Die Ausstellung wurde im Zentralen Museum für Kommunikation „A.S. Popov“ gezeigt. An der feierlichen Eröffnung der Ausstellung nahmen etwa 100 Gäste teil, u.a. hochrangige Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft aus Sankt Petersburg und aus Deutschland. Die Feierlichkeiten wurden durch die Medien begleitet. Die Eröffnung wurde vom Deutschen Wissenschafts- und Innovationshaus (DWIH) in Moskau unterstützt.

Über 3.800 Besucher schauten sich die Ausstellung in Sankt Petersburg an.

Die besondere Veranstaltung…

Tobias Hülswitt, Foto: Sina Schwarz

Am Freitag, den 5. Juni – im Rahmen der feierlichen Eröffnung der Ausstellung – fand die Lesung mit dem Schriftsteller Tobias Hülswitt statt. Unter dem Titel „Ewig leben? Das Problem der Sterblichkeit aus naturwissenschaftlicher und literarischer Sicht.“ lud Tobias Hülswitt zu einem Diskurs zur Frage, was es heißt, menschlich und sterblich zu sein, ein. Er traf damit genau den Nerv der Zuhörer. Die Lesung war Teil des Jahres der deutschen Sprache und Literatur in Russland, gefördert vom Auswärtigen Amt.


Eindrücke

"Ideen 2020" im Museum für Kommunikation in Sankt Petersburg, Foto: Susann Beetz

Ausstellungseröffnung im Museum für Kommunikation in Sankt Petersburg am 05. Juni 2015, Foto: Susann Beetz

Lesung mit Tobias Hülswitt im Museum für Kommunikation in Sankt Petersburg am 05. Juni 2015, Foto: Susann Beetz