Gießen30.08. - 19.09.2013

Kunsthalle Gießen


Rückblick

20110430-2918

Foto: Thomas Robbin

Die Ausstellung wurde am 29. August durch Dietlind Grabe-Bolz, Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen, Dr. Helge Braun, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Peter R. Schreiner, Vizepräsident der Justus-Liebig-Universität Gießen, und Prof. Dr. Frank Runkel, Vizepräsident der Technischen Hochschule Mittelhessen, eröffnet.

Während der Standzeit in Gießen gab es jeden Dienstagabend im Konzertsaal neben der Ausstellung ein Begleitprogramm. Gießener Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler berichteten über ihre Forschungsergebnisse und diskutieren ihre Ideen für die Zukunft mit dem Publikum. Folgende Themen standen im Mittelpunkt der Veranstaltungen: „Lebenselixier Wasser“, „Medikamente nach Maß“ und „Endlos Energie“.

Die Ausstellung war zu Gast auf Initiative der Universitätsstadt Gießen, der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Technischen Hochschule Mittelhessen und reiht sich ein in die Aktivitäten der Kommunikationsoffensive „Hessen schafft Wissen“ der Hessischen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und des Landes Hessen.


Bilder

Die Slideshow wird automatisch beim Draufklicken auf eines der Fotos gestartet. Die Fotos können über Rechtsklick “Grafik speichern unter” im Originalformat runtergeladen werden. Bildnachweis bitte immer mit angeben.

20130903_Ideen2020_Gießen_Schülerveranstaltung_05

20130903_Ideen2020_Gießen_Schülerveranstaltung_04

20130903_Ideen2020_Gießen_Schülerveranstaltung_03

20130903_Ideen2020_Gießen_Schülerveranstaltung_02

20130903_Ideen2020_Gießen_Schülerveranstaltung_01

20130903_Ideen2020_Gießen_MRöhricht

20130829_Ideen2020_Gießen_Eröffnung_DGrabeBolz

20130829_Ideen2020_Gießen_Eröffnung_FRunkel

20130829_Ideen2020_Gießen_Eröffnung_HBraun

20130829_Ideen2020_Gießen_Eröffnung_PSchreiner

20130903_H-GFrede_GWeigel-Greilich_MRöhricht

20130903_Ideen2020_Gießen_H-GFrede

20130903_Ideen2020_Gießen_H-PZiemekMitManganknolle

20130829_Ideen2020_Gießen_Eröffnung_08

20130829_Ideen2020_Gießen_Eröffnung_07

20130829_Ideen2020_Gießen_Eröffnung_06

20130829_Ideen2020_Gießen_Eröffnung_05

20130829_Ideen2020_Gießen_Eröffnung_04

20130829_Ideen2020_Gießen_Eröffnung_03

20130829_Ideen2020_Gießen_Eröffnung_01


Medienecho

Ausstellung: „Rundgang durch die Welt von morgen“ in der Kunsthalle eröffnet / „Existenzielle Fragen“
Gießener Anzeiger, 31.08.2013

»Ideen 2020« in der Kunsthalle
Gießener Allgemeiner, 31.08.2013

Ausstellung „Ideen 2020“ in der Giessener Kunsthalle bis 19. Sept. 2013
Gießener Zeitung, 31.08.2013

Ausstellung „Ideen 2020“ im Rathaus bietet Rundgang durch die Welt von morgen
Gießener Zeitung, 01.09. 2013

Wasser: Lebenselixier im Mittelpunkt bei Vortrag von Experten der JLU und der THM / Medikamentenrückstände
Gießener Anzeiger, 09.09. 2013


Gästebucheinträge

Vogelperspektive
Ich freue mich riesig, dass diese beeindruckende Ausstellung auch in meine Heimatstadt Giessen gekommen ist! Helge Braun

Eine hervorragende Ausstellung! Ich komme wieder und bringe die Messdiener mit. Hermann Heil, Pfarrer

Angenehm informativ! Gratulation. Danke! Martin Langer

Sehr professionell. Ich komme wieder. Wolfgang Grieb

Das ist voll cool! Suuuuuuper gemacht!! Die Tastatur müsste noch verbessert werden. Fe

Die Ausstelung ist echt gut und die Texte sind sehr interessant.. H. Stein

Hier ist es echt cool!!!!!!!!!!!! Am liebsten mag ich den ‚Identifizierer‘. Lea Habermehl

Ei subba schee is des hier! Christoph

Cool. Unbekannt

Zu wenig Sitzplätze. Pascal Gross

Schöne Sachen! Kevin D.

War suuuuupi. Anna

Hallo, ich bin begeistert :p Justus Döddel

Keine Frage, eine beeindruckende Ausstellung. Wichtig erscheint mir dabei allerdings die Frage, in welcher hierarchischen Ordnung sich eines Tages Mensch, Fortschritt und Technologie befinden werden. Was, wenn stellvertretend für den Fortschritt Maschine und Computer den Menschen als überholtes und ineffizientes Teilelement auszutauschen gedenken… Roland Fritz

Ich fande es sehr interessant. Vor allem das mit der Medizin. Ich hoffe es gibt bald für jede Krankheit eine Behandlungsmethode. Liebe Grüße Johanna Scheld

Sehr interessante Ausstellung. Helga


Besucherfragen

“Warum werden Elektroautos angepriesen, obwohl für die Erzeugung sehr viel Primärenergie erforderlich ist? Es sollte doch alles daran gesetzt werden, diese Ressourcen zu schonen.“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.

“Werden wir wirklich immer älter oder führt unser ungesunder Lebensstil mittelfristig wieder zu einer Verkürzung unserer Lebenserwartung?“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.

“Wie viel Strom verbraucht diese Ausstellung?“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.

“Wie werden wir in der Zukunft reisen? Mit welcher Geschwindigkeit werden wir um die Erde jetten?“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.

“Wie viele Atomkraftwerke müssen explodieren, damit die ganze Welt verseucht ist?“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.

“Wird der Film „I, robot“ Realität?“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.

“Was ist, wenn Maschine und Computer den Menschen als überholtes und ineffizientes Teilelement auszutauschen gedenken?“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.

“Wann wird es eine virtuelle Realität geben?“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.

“Wann geht die Welt unter?“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.

“Wie steht Deutschland in 20 Jahren wirtschaftlich da?“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.

“Wird die „Personalisierte Medizin“ bezahlbar sein?“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.

“Wird das Magnesiumauto, wenn es zu heiß wird, nicht wieder zu Magnesiumpulver?“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.

“Wann kommt die Tigermücke nach Deutschland?“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.

“Es gibt Bakterien die radioaktives Material fressen. Warum sterben sie nicht und wann werden sie eingesetzt?“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.

“Wann wird der radioaktive Müll aus Fukushima zu uns kommen?“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.

“Was sollte man täglich essen?“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.

“Wie hoch wird der Anteil an Elektroautos im Jahr 2020 sein?“ Lesen Sie die Antwort dazu hier.